Historie

Elektro-Brändle – ein Familienbetrieb seit über 90 Jahren

Im Jahre 1927 gründeten Richard Brändle und Wilhelm Staiger die Firma Elektro Brändle in einer kleinen Garage in Betzingen. Die beiden Freunde legten damit den Grundstein für den Familienbetrieb des Elektrofachgeschäftes.

Als Alfred Brändle sen. den Betrieb seines Vaters 1947 übernahm, zog die Firma nach Sondelfingen in den Fohwasenweg um. Durch den Umzug bestand die Möglichkeit, zusätzlich den Verkauf von Elektro-Geräten und Anderem durch Alfreds Frau, Frieda Brändle, anzubieten.

Die Familientradition wurde weitergeführt und so übernahm 1993 Alfred Brändle jun. das Elektrofachgeschäft, das er bis Ende 2017 erfolgreich führte.

Um die Familientradition fortführen zu können machte sein Sohn Johannes Brändle 2010 den Elektrotechnikermeister und übernahm den Betrieb am 01.01.2018. Durch den Erwerb und die Sanierung neuer Gewerberäume in der Reutlinger Straße, steht dem Fortbestehen des Familienunternehmens nichts im Wege.


Unser kleiner Betrieb zeichnet sich durch die stetige Bereitschaft, mit dem Fortschritt zu gehen aus.
So haben wir unser Tätigkeitsfeld Installation von Elektroanlagen durch die Montage von EDV – Netzwerken und die Installation von Photovoltaik – Anlagen erweitert.

Comments are closed.